Bericht vom Linthmarathon in Tuggen, 6. September 2008
Ralph Zurbuchen

Der Mini SIC in Tuggen war wieder einmal ein super Event. Das trotz der WM in Spanien gut gefüllte Feld, war auch diesmal vorhanden. Das Wetter war uns Skatern gnädig und hielt den Regen bis zum Schluss zurück. Das Rennen verlief für uns Emmenskaters super. Flöru fuht in der Kategorie Fitness auf den 7 und ich auf den 26 Rang. Wir beide waren sehr zu frieden mit diesem Resultat. Auch Thomas und Max hielten Sich nicht schlecht in der Fitnesskategorie. Nach uns startete die Speed-Kategorie die durch Andi Habel vertreten wurde. Er fand sein Tempo und führte während langer Zeit eine Gruppe an.
Nach den Rennen fanden noch Sprintrennen an. Wo sich jeweils 4 Konkurrenten miteinander duellierten. Und wer noch keinen Zielspagat kann, konnte hier schon mal die Technik dafür anschauen. Im Grossen und Ganzen war es ein toller Samstagnachmittag, in dem wir Fitnessfahrer sogar mal warm Wasser hatten zum Duschen!!!! :)




last update: 14.09.2008